KLEINTIERPRAXIS RHEINE • Breite Straße 188 • 48431 Rheine
Chirurgie

Operative Eingriffe
an Organen und Knochen

Die Chirurgie ist ein Oberbegriff für alle Operationen, seien es Eingriffe an den Organen (z.B. Milz, Darm oder Auge) oder auch am Knochen- und Wirbelsäulenapparat. Dabei gibt es in der heutigen Zeit kaum noch Unterschiede zwischen der Human- und der Tiermedizin. In der Kleintierchirurgie können solche Eingriffe natürlich nicht nur an Haustieren wie Hund oder Katze, sondern auch an Heim-/Nagetieren und Exoten vorgenommen werden.  

Vor einem Eingriff in unserer Tierarztpraxis wird eine Voruntersuchung durchgeführt, und die OP besprochen, um die Aspekte wie Prognose, Komplikationsmöglichkeiten und die Nachbehandlung mit Ihnen durchzugehen. 

Wir arbeiten grundsätzlich mittels Inhalationsnarkose, da diese für den Patienten deutlich schonender ist. Um das Tier intubieren zu können muss dieses vorher mit einer kurzwirksamen Injektionsnarkose abgelegt werden. 

Unser Leistungsspektrum der Kleintierchirurgie umfasst die folgenden operativen Eingriffe:

  • Kastration männliche Tiere
  • Hernien-Operationen
    • Perinealhernie
    • Bauchwandhernie/-ruptur
    • Inguinal-/Leistenhernie
    • Zwerchfellshernie
  • Amputationen
  • Entfernung Analbeutel
  • Schilddrüsenentfernung
  • Hauttumore
  • Kastration weibliche Tiere
  • Kaiserschnitt
  • Pyometra-OP (Gebärmuttervereiterung)
  • Magendrehung – elektive Gastropexie
  • Fremdkörper-OP Magen/Darm
  • Teilentfernung des Darms (z.B. bei lokalisierten Tumoren, Megakolon, etc.)
  • Entfernung der Milz (z.B. nach Trauma oder bei einem Milztumor)
  • Diagnostische Probelaparatomien
  • Operationen der Harnblase (Stein-Entfernung, Tumorresektion, etc.)
  • Urethrostomie (künstliche Harnröhrenöffnung – u.a. perineale Urethrostomie beim Kater mit Harnwegsverstopfung)
  • Nephrektomie (Entfernung einer Niere)
  • Nierenbiopsien
  • Bindehautflap
  • Hornhautverletzungen
  • Enukleation (Augenentfernung)
  • Keilexzision Lid
  • Kanthotomie bei Rückverlagerungen des Bulbus
  • Nickhautschürzen
  • Keratektomie
KLEINTIERPRAXIS RHEINE Unsere Kompetenz ✚ für Ihr Tier

Renate Terhaer

prak. Tierärztin
KLEINTIERPRAXIS RHEINE Unsere Kompetenz ✚ für Ihr Tier

Sarah Schräer

prak. Tierärztin
KLEINTIERPRAXIS RHEINE Unsere Kompetenz ✚ für Ihr Tier

Anne Wachowiak

prak. Tierärztin

Auch im Notfall
ein gutes Gefühl

Missgeschicke und Unfälle nehmen keine Rücksicht auf Uhrzeiten oder Wochenenden – auch nicht bei Ihrem Tier. Ist Ihr Tier schwer verletzt oder ernsthaft erkrankt, bedarf es einer schnellen medizinischen Versorgung durch einen Tierarzt.

Sie erreichen unseren Notdienst täglich unter der Notfall-Rufnummer 05971 – 5 78 78.

Auch im Notfall ein gutes Gefühl

Notdienst ist eine Behandlung und Versorgung ihres Tieres außerhalb der Sprechzeiten.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich um eine qualifizierte Notfall – Erstversorgung handelt. 

An Wochenenden und Feiertagen arbeiten wir mit den Tierarztpraxen Hecking-Veltmann, Brink und Dyckhoff-Karki in Rheine zusammen. Damit wird für unsere Patienten eine Notfallversorgung in ihrer Nähe gewährleistet und sie finden Hilfe. 

Über unsere Telefonnummer erfahren sie die diensthabende Praxis: 05971 – 5 78 78 

Falls sie uns nicht sofort erreichen, sprechen sie auf unseren Anrufbeantworter oder wenden sie sich an den Ringnotdienst. Dieser Ringnotdienst im Kreise Steinfurt ist gegründet worden weil die Kliniken in unserem Bereich ihren Klinikstatus zurückgegeben haben und keine 24-Stunden-Dienste mehr anbieten.

Dieser Ringnotdienst wird kreisweit von ca. 20 Praxen aufrecht gehalten und ist unter folgender Nummer zu erreichen: 02571 – 931 088 

Sollten sie telefonisch nicht direkt einen Ansprechpartner bekommen, sprechen sie bitte ihre Nummer auf die Mailbox oder versuchen es zeitnah ein 2. Mal. Der diensthabende Tierarzt kann ihre Telefonnummer nicht auf dem Display sehen.

Notdienstgebühren: Laut Neufassung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) wird eine Notdienstpauschale in Höhe von 50 € erhoben und je nach Uhrzeit nach dem 2 bzw. 3fachen Gebührensatz abgerechnet.